August 21, 2018 Artist Image

Ein Ständchen von und für Schubert
von amarcord und Eric Schneider

amarcord öffnet mit diesem Album die Schubertsche Schatztruhe! Aus über 100 Werken für Vokalensemble wählten das Quintett Gesänge für a-cappella-Besetzung mit und ohne Klavierbegleitung aus. Die zweifachen ECHO Klassik-Preisträger und der Liedpianist Eric Schneider lassen die fantasievolle Welt des 19. Jahrhunderts aufleben ­– mit schönster Naturverzückung, zarten Liebesbekundungen und märchenhafter Geisterstimmung. Auf der CD SCHUBERT erklingen Kostbarkeiten wie „Ständchen“, „An die Nacht“ (im 19. Jahrhundert eines der beliebtesten Sätze für Männerstimmen), „Gondelfahrer“, der Vertonung des Goethe-Textes „Gesang der Geister über den Wassern“, „Unendliche Freude durchwallet das Herz“, nach einem Text von Schiller u.a.

Das international hoch geschätzte Vokalensemble amarcord ist bekannt dafür, sein umfangreiches, breitgefächertes Repertoire stets zu erweitern und dabei auch vergessene, heute unbekannte Schätze der Literatur für Männerchor zu interpretieren. Mit über 1.500 Konzerten in 50 Ländern der Welt und zahlreichen CD- und Rundfunkproduktionen blickt amarcord auf eine einzigartige Karriere, die u.a. mit einem International Classical Music Award und sechs Contemporary A Cappella Recording Awards, dem „A-cappella-Oscar“ belegt ist.

„Soll Schubert blühen und schmeicheln und berühren und entzücken, bedarf er genau dieses so geschmeidigen wie reflektierten Umgangs mit Stimme, mit Dynamik, dieses bisweilen fast unmerklich eingesetzten Vibratos, dieses sicheren Gespürs für den eigenen Klang und den der Anderen. Kurzum: Um ein solches Programm zu präsentieren, braucht man amarcord.“

Leipziger Volkszeitung, über das Eröffnungskonzert des a-cappella-Festivals 2015